golf-richter

Gib dem Ärger keine Chance

golf-1

Kleiner Ball,
großer Sport

Unbenannt-1

Die innere Ruhe finden

golf-2
golf-3
golf-richter

Golf beginnt im Kopf

Golf beginnt im Kopf – aha?!

Wo beginnt der persönliche Stress auf der Golfrunde? Bereits am ersten Abschlag? Nach dem dritten Loch? Wenn das Spiel sich nicht so gestaltet, wie auf der letzten Runde? Oder sind es regelmäßig Dinge, die außerhalb meines eigenen Einflussbereichs liegen?

Die meisten Golfer kennen es – hatte ich Ärger im beruflichen oder persönlichen Umfeld, so begleiten mich diese Gedanken. Bin ich dann zu spät auf dem Platz angekommen, habe ich Stress, pünktlich und eingespielt am Abschlag zu stehen.

In den meisten dieser Fälle spielen uns unsere Gedanken einen Streich und das negative Gedankenkarussell ist dann nicht mehr zu stoppen. Spätestens in diesem Moment beginnt der persönliche Frust.

Eine Runde Golf zu spielen, bedeutet auch mental entspannt zu sein und in dieser Entspanntheit über den Platz zu kommen. Leichter gesagt als getan?

Erlernen Sie die Grundtechniken des Achtsamkeitstrainings an zwei Wochenenden und wenden Sie diese auf dem Golfplatz an.

Dieses Trainig bietet ich in Kooperation mit dem Golfprofessional Simon Peters an.